Sonntag, 2. September 2012

Im Laufe der letzten Woche...

Während mir die alten Digimonlieder in den Ohren erklingen, lasse ich die ganzen Bilder und Eindrücke der vergangenen Woche Revue passieren.
Der Eindruck der Klasse hat sich mir bisher nur weiter bestätigt, mir ist weiterhin nichts negatives aufgefallen, hoffentlich bleibt es so.
Donnerstag habe ich mich mit Janice getroffen, wir waren in der Stadt ein Eis essen und haben viel geredet, war echt schön. Neues in Erfahrung gebracht, altes ausgetauscht.
Freitag ging es dann direkt nach der Schule nach Bochum, hatte bereits um 12:30Uhr Schluss. Dort wollte ich mich in Starbucks mit ein paar Freunden treffen (Mehms und Kader), durch die beiden habe ich ein weiteres Mädchen kennengelernt, das wirklich nett war. Ich konnte sie echt gut leiden. Ich werde immer weiter in ihre Schule integriert, irgendwann kennt mich sicher die ganze Stufe! Danach ging es spontan mit zu Mehms. Okay, ich gebe es zu, ich habe mich ihm aufgezwungen, aber das wusste er auch und hat nichts dagegen gesagt. Grins.
Eigentlich gäbe es noch ein bisschen was dazu zu erzählen, aber das, was mir gerade in der Seele brennt, sind Alpträume. Alpträume, die sich in Lücken schöner Träume verstecken und sofort die Chance ergreifen, wenn ich in einer ihrer Fallen trete. Mein Traumfänger hält die meisten sicher ab, übersieht jedoch die, die sich im Schatten anderer verbergen.
Ich muss nur durch eine Tür gehen, finde mich in einem dunklen Raum wieder, am Boden um genauer zu sein. Ich kann meinen Kopf kaum heben, es ist, als wäre ich in einem dieser Lüftungsschächte. Ich krieche weiter, ich kann nicht zurück. Es wird immer enger und enger, bis es irgendwann nicht mehr geht. Ich fühle mich erdrückt, allein, einsam, hilflos, ängstlich, atemlos und irgendwo sogar müde. Ich weiß, warum ich diese Träume habe, aber ich kann sie auch nicht aufhalten. Tatsächlich verdränge ich sie sogar, er ist mir vorhin nur wieder vor meinem inneren Auge aufgeblitzt, nachdem ich etwas (eigentlich sehr entferntes davon) in einem Buch gelesen habe. Hach ja, mal sehen, wie oft ich sie noch haben werde. 


Kommentare:

Koko hat gesagt…

Nach diesem text möchte ich dir den besten Traumfänger aller zeiten basteln und schenken! Träume können einen glücklich machen oder komplett niederdrücken, ich kenne das.

Jäci hat gesagt…

Heyy, dann möchte ich dir auch mal wieder einen netten und hoffentlich aufmunternden Kommi hinterlassen (:
Das mit den Träumen ist wirklich eine wirre Sache, aber das wird schon wieder - ich musste diese Phase auch schon schweren Herzens überstehen...
Da hat auch mein Traumfänger nicht viel geholfen (vllt. ist er ja kaputt, wollte mir sowieso mal dringend einen neuen besorgen!)

Naja, "City of Bones" möchte ich auch noch unbedingt lesen!! Sag mir wie es war, ja!?
Also das Klassenthema scheint bei dir ja gut zu funktionieren (:
Ich kann davon leider nur träumen, aber es ist schön, dass es doch noch anständige Schüler gibt...

viele liebe Knuddelgrüße
Ich* (Jäci)

Mehms hat gesagt…

Alpträume? Das ist mies... Ich weiß noch dein "letzter" Alptraum, der ziemlich ernst und mies war aber andererseits auch extrem verrückt war. Ich sag nur "Miley Cyrus" oder war das irgend ne andere? :D
Nee aber ich hoffe, dass sich das legt. Sowas tut nämlich überhaupt nicht gut, wenn man sich erholen möchte... Und du hast dich mir nicht "aufgezwungen", haha Doms ey. :D

Kati hat gesagt…

Huhu,

klingt irgendwie ziemlich verwirrend dein Alptraum und kommt mir auch recht bekannt vor. Vor Jahren hatte ich ähnliche Träume, aber sie endete immer damit, dass zu einem Schlüsselloch rannte und der Weg dorthin immer enger wurde und als dann gar nichts mehr ging, war ich plötzlich hinter dem Schlüsselloch, also irgendwie durchgeflutscht. Nach unserem Umzug hörten die Alpträume plötzlich auf und ich hatte sie seither nie wieder.
Aber wenn du sagst, du wüsstest woher deine Träume rühren, versuch ihnen doch auf den Grund zu gehen.

Es freut mich, dass du immer mehr Freunde in deiner neuen Schule findest.

Sei lieb gegrüßt
Kat

Bernd Badura hat gesagt…

Hey Nopsy!
Ich hoffe das mit deinen Alpträumen wird bald wieder besser. Herje, klingt ja wirklich schlimm. Schonmal was von luziden Träumen gehört?
http://de.wikipedia.org/wiki/Klartraum

Das könnte dir vielleicht helfen.

Hoffe dir gehts bald wieder besser,
Bernd

Chaoshexe hat gesagt…

Hey Dom - sry, hab mich ewig nicht gemeldet. Wollte dir trotzdem mal meinen neuen Blog dalassen.

http://nobodyssoul.wordpress.com/

Lis▲ M▲rie hat gesagt…

Danke schön. -^^-
Achsoo, was hast du denn schönes gemacht?

Laut deines Textes hört sichs so an als hättest du 'nen guten Schulstart gehabt. Freut mich. (:

anni hat gesagt…

Ich hab auch sehr oft Digimonlieder im Kopf! SIe versetzen mich zurück in meine Kindheit und machen Hoffnung :)