Mittwoch, 12. Dezember 2012

Das war ein no-go Dortmund!

Man nehme 4 Menschen, eine Idee, eine Prise Umentscheidung, ein bisschen rennen, Spaß und voilà, aus dem Dortmunder Weihnachtsmarkt wird der Bochumer Weihnachtsmarkt!
Wie im letzten Eintrag beschrieben, sollte es am Samstag nach Dortmund gehen, zum Weihnachtsmarkt. Dort waren wir auch, ungefähr 5 Minuten. Dazu muss man wissen, dass am Samstag ein Heimspiel war, und es deswegen umso voller war, was wir eigentlich nicht gesehen haben, da wir gerademal noch am HBF waren, aber da in diesen 5 Minuten erstmal ungefähr 2 Mal ein Mensch verloren gegangen ist und irgendein Trottel Kader so in die Hacken getreten ist, dass die Schuhsole und der eigentliche Schuh nun geteilter Meinung sind, hat es gereicht. Dazu muss aber gesagt werden, dass sich der Typ entschuldigt hat mit den Worten:
Ey, Schwesta, vallah! Sorry, yaaaah!
Und dennoch, auch wenn einem warm ums Herz wird, wenn man solch wunderschöne Worte in diesem grammatikalischen Zustand hört, war es aufgrund unserer Gefühlsausbrüche nicht vergönnt, in Dortmund zu bleiben.
Für die, die es nicht wissen. Dortmund ist weiter weg als Bochum. Wir haben also einen riesen, unnötigen Umweg gemacht, aber hey, dafür war es richtig lustig!
Auf dem Bochumer Weihnachtsmarkt war es auch schön, es gab sogar einen mittelalterlichen Part mit mittelalterlicher Musik, richtig klasse. Später waren wir dann noch in Starbucks und haben ein wenig gequatscht. Tatsächlich gab es echt viele Moment, in denen ich wir einfach nur lachen mussten. Der Tag war ein reiner Erfolg.
Nach dem Weihnachtsmarkt bin ich dann noch mit zu Mehms gefahren, es war also ein schönes Ende.
Sonntag Abend hat er dann noch mal angerufen und mir von einem ultra, mega geilen Angebot erzählt, bei dem ich einfach, genau wie er, zuschlagen musste (das ist dann Montag nach der Schule passiert).
Dienstag gab es nichts besonderes, bis auf der Tatsache, dass ich hundemüde war und daher dauerhaft ein sarkastisch-ironischer Unterton meine ausgesprochenen Worte unterstrichen hat.
Love it.
Heute hatte ich nur die ersten beiden „Unterricht“, eigentlich habe ich nur die Englischklausur über ein Buch, das ich nicht gelesen habe, geschrieben und bin gegangen weil die restlichen 5 Stunden ausgefallen sind. So sollte Schule öfter sein. Dafür habe ich nun mein Zimmer wieder aufgeräumt, gewischt und bin dabei Wäsche zu waschen, während es draußen ununterbrochen schneit.
Ach übrigens, noch habt ihr die Möglichkeit, meine lieben Leser, bei dem Gewinnspiel mitzumachen.
Und übrigens, es ist gerade zum heulen wie krass mein Pc lahmt. 

 Montag habe ich meinen Kuchen erneut versucht zu backen. Diesmal hab ich mehr Mehl genommen und die Kirschen püriert. Schmeckt super, nur nächstes mal werde ich nochn bisschen mehr Teig machen und 2 Gläser Kirschen statt nur eines nehmen.
So, das war das Schnäppchen, das ich durch Mehms machen konnte. Diese beiden Kopfhörer, die übertrieben gut sind, für übertrieben wenig Geld. Whoop, whoop.
Tjoa, und mal wieder n Bild von mir mit eher verkackten Haaren, ohne Lächeln. Ooooooh. q:
Hach, ich wünschte meine Haut wäre nicht so gerötet, dann müsste ich es nicht aufhellen.

Ach, noch 'was:
Vorhin im Bus ist plötzlich die Sitzlehne des Sitzes neben mir „abgegangen“, ich habe sie dann einfach nur auf den Sitz gelegt. Meine Augen jagten dann den Schneeflocken draußen hinterher, bis sich blitzschnell jemand neben mich gesetzt hat, ohne, dass ich noch etwas sagen konnte. 
Hauptsache der Typ macht es sich noch richtig „bequem“ mit diesem „Arschrutschen“ und es knackt so richtig. Habs durch meine Kopfhörer gehört.
Ich musste mein Lachen so unterdrücken, das war einfach nur zu geil. Als der Bus dann wieder leerer wurde, hat sich dieser Idiot umgesetzt.
Draußen musste ich erstmal so loslachen. Ich mein, das tut mir ja irgendwo leid für ihn, aber was wäre denn gewesen, wenn da ein Kackhaufen auf dem Sitz gewesen wäre? Hätte er sich da auch reingesetzt? Wer setzt sich denn hin, ohne auch nur mal kurz hinzugucken? Ernsthaft, das hat meinen Tag versüßt. Vor allem wegen diesem Arschrutschen auch noch, oh nein eh... Einfach nur geil.

Kommentare:

Koko hat gesagt…

Haha, du wirst es nicht glauben, aber ich habe gerade mindestens zehnmal diesen Satz gelesen, bis ich gecheckt habe, dass da "bin dabei Wäsche zu waschen" und nicht " Wände zu waschen" steht. Was ist nur los mit mir ;)

Sie will doch nur glücklich sein. Mehr nicht. hat gesagt…

Ohh tolle Text und dein Bild!! :> deine Haare und deine Augen.. Ist mal wieder zu viel für mich.. Du solltest öfters Bilder von dir posten vorallem deine Augen!! :)
Liebe Grüße :))

Ninii hat gesagt…

Aaah schade ich wäre sooo gerne dabei gewesen! Ehrlich.
hört sich auf jeden fall ziemlich lustig an. :)
Jetzt hab ich riiichtig hunger auf Kuchen, dank dir! -.-''

Mmmh ich bekomme dich und die blonden Haare einfach nicht aus dem Kopf. Du hast mich irgendwie an eine junge Version von Valentin erinnert.. Du BÖSEWICHT :D

Mehms hat gesagt…

Haha gut, dass du das mit Dortmund/Bochum noch gebloggt hast. :D Wie gesagt werde ich deinen selbst kreierten Kuchen irgendwann mal dann probieren! Und den Tipp mit den Kopfhörern musste ich machen, hallo? Weil wegen bro und szou? Hauptsache wir waren voll gierig und happy danach. :)

frizel hat gesagt…

Jetzt weißt du also, dass man am besten gar nicht nach Dortmund geht, wenn es sich vermeiden lässt. Dortmund ist die einzige Stadt, in der ich je Angst hatte, überfallen zu werden. Und ich war in vielen Städten. :|

Lis▲ M▲rie hat gesagt…

Das musst du auch, es ist immerhin Weihnachten. :D ♥
Ey das kannst du aber laut sagen, ich hätte heute alles gegen die Wand schmeißen können!!!
Ja das stimmt aber ich werd eh die ganzen Ferien für meine Klausuren lernen müssen... yaaay. :D

Und ich find deine Haare geil, nicht verkackt!

Allie hat gesagt…

Die Kopfhörer musste ich auch kaufen!!
Du siehst übringens sogar mit "eher verkackten Haaren" echt gut aus :)
Wünsche dir frohe Weihnachten!
Alles Liebe
Allie