Mittwoch, 14. August 2013

Ich stehe auf Kaffee, du auch?

Jetzt gerade ist es 4:34Uhr morgens und damit bin ich schon seit etwas über einer Stunde wach.
Ich bin vorhin aufgewacht und konnte nicht mehr schlafen. Tatsächlich hatte ich das noch nie. Aber es gibt wahrscheinlich für alles ein „erstes Mal“. * Sfz *
Hab ich eigentlich schon einmal erwähnt, dass mit jedem Seufzer ein bisschen Glück verloren geht? Das habe ich irgendwann mal gehört. Irgendwie glaube ich daran.

Ich sitze hier gerade und tippe diese Zeilen ab; das ist ein gutes Zeichen, nicht wahr? Vorhin habe ich sogar einige Ideen zu einer Geschichte gesammelt, die ich vllt. Mal angehen werde irgendwann. Diese Idee zur Geschichte hatte ich schon einmal, nun, ich bin mir nicht mehr sicher woher, aber ich glaube es war so klischeehaft von wegen „Ich bin eines morgens aufgewacht und plötzlich war diese Idee da!“, kann aber auch sein, dass mir der Ansatz dazu einfach in der Bahn eingefallen war. Nun, wie dem auch sei. Ich habe gerade richtig Lust auf Pizza, ich werde mir wohl zum Frühstück eine machen, mit Tomaten und so.. Lecker.
Ouh, mittlerweile steht eine leere Kakaotasse vor mir.

Kennt ihr das, wenn sich eine Person so verändert hat, dass ihr die Person irgendwann nicht mehr leiden konntet? Ist das nicht seltsam? Vielleicht ist man es ja auch selber, der sich so verändert hat und gar nicht die Person an sich. Vielleicht waren es ja sogar beide.

 Letztens, als es noch wirklich warm war, hab ich ein paar Apfelsamen eingepflanzt. Ich bin gespannt, ob die Samen keimen werden... :3

Kommentare:

Wide Awake hat gesagt…

Nein - ich hatte es nicht vergessen (also nur für den Fall, dass du vergessen hast was ich vielleicht vergessen hätte - ich bin die damals von der gemeinen Bewertung) :)
Also Kaffee ist nicht so mein Ding, allerdings wache ich öfter einfach so auf und das wars dann. Leider gibt es für viele Dinge nicht nur ein 1., sondern auch ein 100. Mal.
Und wegen deinem Pizzawunsch (auch wenn er schon über einen Monat her ist) habe ich jetzt Hunger.
Ich glaube es liegt in der Natur des Menschen sich zu verändern. Leider kommt es mir oft so vor, als würden alle scheiße werden und ich würde irgendwie stehen bleiben.. aber vielleicht ist es ja gerade anders herum.
Wie man sieht mag ich lange Kommentare ebenso ;)
Wie geht's deinen Apfelsamen?
Liebe Grüße!

Blumenland hat gesagt…

"Kennt ihr das, wenn sich eine Person so verändert hat, dass ihr die Person irgendwann nicht mehr leiden konntet? Ist das nicht seltsam? Vielleicht ist man es ja auch selber, der sich so verändert hat und gar nicht die Person an sich. Vielleicht waren es ja sogar beide."

Ja, ich kenne es.......
und JA, ich lebe noch. :D
Tut mir leid, dass ich schon eine Weile nichts mehr Kommentiert habe... :(
War in den letzten Monaten ziemlich viel los.
Ich hoffe, dir geht es soweit gut?!
Tolle Bilderchen hast du übrigens drin. Hihi.